D-News – Ausgabe 24 – Lebensthema Gesundheit

Eine Krankheit ist etwas, dass wir uns nicht bewusst ausgesucht haben. Und trotzdem werden wir krank. Wir wollen das nicht. Etwas passiert und wir werden krank. Jetzt zum ArztIn zu gehen und darauf zu hoffen, dass der ArztIn „gesund macht“, ist selbstverständlich. Gesund werden wir dann, weil wir das tun, was der ArztIn sagt und selbst davon überzeugt sind, dass es richtig ist. Manchmal hilft es gleich, manchmal nicht. Manche Situation scheint aussichtslos und trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf. Veränderung und Heilung brauchen die Sicht nach vorne. Ein Ziel was du erreichen willst. Ein Wunsch, dass die Situation sich so ändern wird, damit du gut damit leben kannst.

Ein gesunder Mensch hat 1000 Wünsche. Ein kranker nur einen.“ 

Chin. Weisheit.

Erst wenn deine Wunschvorstellung klar ist. Wenn du weisst, welcher Charakter du bist und wohin du deine Aufmerksamkeit lenken möchtest. Dann erst wirkt Feng Shui. Nicht jeder ist krank. Nicht jeder ist unglücklich. Nicht jeder will alt werden. Nicht jeder will kreativ gestalten. Doch alle möchten gesund sein. Die Gesundheit im Feng Shui hat ein ganz individuelles "Gesund sein" im Blick. Keine Tablette die geschluckt werden kann. Unterstützende Symbole, Achtsamkeit und das auseinander setzen mit Krankheit.

Feng Shui ist eine Möglichkeit im Bereich deiner Entwicklung einzusteigen, um dich bei deiner Entwicklung zu fördern. Das gilt für alle Lebensbereiche.

Wer die Einsicht hat, dass es so nicht mehr gut ist. Kann etwas ändern. Doch niemand kann das alleine tun. Wir brauchen alle andere Menschen, um etwas zu erreichen. Um Vertrauen zu schenken und Hilfe anzunehmen.

„Kein einzelner Mensch kann alles. Jeder braucht andere“

Toni Robbins

Es ist nicht angenehm zu erkennen, dass wir selbst es in der Hand haben und niemand Schuld hat. Selbsterkenntnis braucht Einsicht. Die Einsicht, dass ich nicht darüber urteilen darf, welche Erfolge andere haben wollen, sondern welchen Erfolg ich selbst erzielen möchte. Das ist die Ausgangssituation. Dann kann Feng Shui beratend unterstützen.

Einfach mal etwas verändern. Ausprobieren. Intuitiv entscheiden. Erst mit der Beschäftigung und dem Wunsch nach einem Ziel, kann Feng Shui wirken. Feng-Shui-Beratung ist die Zuwendung zu deiner Situation und deinen Lebenszielen. Etwas ausprobieren, was dir gut tut. Das Leben stellt täglich neue Aufgaben. Welche Aufgabe nimmst du an? Welche Situation lehnst du ab? Wie findest du deine Stärken? 

Bei einer Krankheit hilft sich der Patient am besten selbst, indem er vom Arzt unterstützt wird. So wirkt sich ein gegenseitiges geben und nehmen immer positiv aus. Glaube an dich selbst und vertraue anderen.