D-News – Ausgabe 8

Der Reifeprozess kann Berge versetzen

 

Seltsame Veränderungen beginnen in der Lebensmitte einer Frau. Körperlich. Seelisch. Geistig.

Irgendwie werde ich viel rebellischer ...

Wirklich Wichtiges wird sofort erkannt. Neue Fragen werden jetzt intuitiv beantwortet, weil ich viel mehr Erfahrung habe.

In diesem Satz finde ich den Sinn meines Lebens:

Kinder

♥♥♥

 

Familie - wo Leben beginnt und Liebe niemals endet ♥

Tony Robbins

Wechselzeiten in der Mitte

So ist das Leben, ein stetiger Wechsel. Mal mehr spürbar und mal weniger. Doch warum sind die massiven Veränderungen nötig?

Da habe ich bisher noch keine passende Antwort gefunden. Der Körper wird's schon wissen. Er heilt und reagiert auch ohne, dass ich es "verstehen" muss.  Ich vertraue auf meinen Körper. Der Fokus geht hin zur Mitte. Aus der Mitte entspring das Leben und die Kraft. Die Kraft neues Leben zu erschaffen ist erloschen. Die Kraft Leben zu erhalten und zu schützen ist stärker geworden.

Eine Tür schließt sich und eine andere öffnet sich.

Glück, Liebe und Spaß sind Gefühle die sich nicht verändern. Wichtiger als die körperliche Energie ist es jetzt die geistige Energie zu nutzen.

Vertrauen in die Urkraft aufzubauen und dieses Urvertrauen der Familie zur Verfügung zu stehen. Jeder soll sich frei fühlen und freie Entscheidungen treffen können. Manche Ratschläge werden angenommen, andere wieder nicht. So darf sich Jung und Alt gegenseitig Ratschläge geben. Respekt und die gegenseitige Hilfe nach dem Leitsatz der Maria Montessori: „Hilf mir, es selbst zu tun“. Was eben nun bald für uns alte Menschen genauso sein sollte.

Irgendwo habe ich den Satz gelesen: "Es wird Zeit, den ungeschminkten Alten souverän ins Gesicht zu schauen und zu erkennen, dass das Alter an innerer Größe und das Erkennen von wahrer Schönheit und den wirklich wichtigen Dingen im Leben, nichts mit der Hülle zu tun hat, sondern von innen wachsen muß." Dieses innere Erkennen, wenn Äußerlichkeiten nicht mehr wichtig ist und wahre Schönheit etwas ganz anderes ist.

"Das was als biologische Unerbittlichkeit beginnt, kann dem Leben einen besonderen Sinn und Bedeutung geben". Das ist auch meine Erfahrung.

Frauen in der Mitte dürfen sich von den herrschenden Meinungen befreien und diese Lebensphase wirklich für ein selbstbestimmtes und aktives Leben nutzen.

Jetzt ist es so wichtig, mit Dankbarkeit meinem Körper zu begegnen. Ich habe nur den einen Körper und ich liebe und respektiere ihn. Er sagt mir deutlich, wenn meine seelischen Bedürfnisse nicht erfüllt sind. Die innere Stimme will liebevolle Worte sagen und ich will sie hören.

Jetzt wird es Zeit sich von allen "Regeln" zu verabschieden und neue Wege zu gehen und Fußspuren zu hinterlassen.

Es ist der Übergang von weniger Wichtigem zu Wichtigerem. (Body, Spirit, Soul - 2017)

Buchtipps:

Body, Spirit, Soul - Ganzheitlich leichter Leben

 

A photo by Ben White. unsplash.com/photos/4K2lIP0zc_k

Photo: Unsplash.com

Schreibe einen Kommentar