D-News – Ausgabe 5

7 Schritte zu Glück und Erfolg

 

Wünschen Sie sich auch Glück und Erfolg? Wer nicht, denken Sie vielleicht. Genau! 

Ich wünsche Ihnen Glück und Erfolg!

 

Und ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Glück mit diesem Weg.  Diese Variante habe ich im Buch "Die sieben geistigen Gesetzte des Erfolgs" gelernt.

Deepak Chopra erklärt sehr genau, warum und durch welche eigenen Blockaden wir unser Glück und unseren Erfolg selbst verhindern.

Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht.

 

♥♥♥

Schritt 1 - Potentialentfaltung

Deepak Chopra schreibt vom "Gesetz des reinen Potentials".

Hier meine Kurzversion der Unterschritte...

  1. Jeden Tag mind. 30 Minuten in stiller Meditation versinken. Morgens und abends klärt und entspannt.
  2. In die Natur einstimmen und in aller Ruhe die Intelligenz in allem Lebendigen erkennen. Still den Fluß beobachten, den Himmel oder die Blumen... Natur pur!
  3. Vorurteilslosigkeit üben. Nichts und niemand beurteilen. Denken Sie: "Heute werde ich nichts beurteilen was mir zustößt".

 

Schritt 2 - Geben

Geben und Nehmen ist ein dynamische Austausch. Ich muß geben und annehmen, damit alles was ich mir im Leben wünsche, frei strömen kann.

Wenn ich beim Geben das Gefühl habe, etwas zu verlieren, ist es nicht echtes Geben. Am wichtigsten ist die Absicht, die hinter Geben und Annehmen steckt.

Der leichteste Weg, das zu bekommen was du willst, besteht darin, anderen zu helfen, das zu bekommen, was sie wollen.

Und wenn ich lerne, das zu geben, was ich suche, aktiviere ich den Puls des Lebens.

Am stärksten wirkt das Gesetz beim Geben von nichtmateriellen Dingen wie Zuwendung, Liebe, Wertschätzung, Aufmerksamkeit ...

 

 

Schritt 3 - Karma

Wenn du Handlungen wählst, die anderen Glück und Erfolg bringen, dann erntest du das Karma Glück und Erfolg.

Beobachte dein Gefühl im Körper. Ist es Wohlbehagen oder Unbehagen, wenn du eine Entscheidung triffst.

Beobachte jede Entscheidung. Stelle dir zwei Fragen:

  1. Wie sehen die Folgen dieser Entscheidung aus?
  2. Bringt diese Entscheidung für mich und jene, die davon betroffen sind, Erfüllung und Glück?

Dann Frage noch dein Herz und achte auf Wohlbehagen oder Unbehagen.

 

 

Schritt 4 - Geringster Aufwand

Die Intelligenz der Natur funktioniert mühelos und mit Leichtigkeit..., sorglos, harmonisch und liebevoll.

 

Die Kraft der Harmonie, der Freude und Liebe erzeugt Erfolg und Glück.

Akzeptiere alle Menschen, Situationen, Umstände und Ergebnisse genauso wie sie geschehen.

Wünsche dir, dass die Dinge in Zukunft anders laufen, aber in diesem Moment musst du sie akzeptieren wie sie sind.

Übernimm Verantwortung, denn alle Probleme enthalten ein Samenkorn von Möglichkeiten und das Wissen darum ermöglicht es dir, den Augenblick in eine bessere Situation zu transformieren. Übernehme für alle Ereignisse und jede Situation die du als Problem betrachtest, die Verantwortung. Niemand hat Schuld, auch nicht du selbst.

Wenn du den Widerstand gegen Situationen aufgibst, und deinen Standpunkt nicht mehr verteidigst, gewinnst du Zugang zu ungeahnten Energiemengen, die sonst im Widerstand verschwendet würden.

Wenn du die kostbare Kombination von Akzeptanz, Verantwortung und Widerstandslosigkeit erreichst, erlebst du wie das Leben mühelos und leicht fließt.

 

 

Schritt 5 - Absicht und Wunsch

Bewusste Veränderung wird durch zwei Eigenschaften erzeugt: Aufmerksamkeit und Absicht.

Unser Körper empfindet Energie aus Gedanken, Gefühle, Empfindungen, Wünsche, Erinnerungen, Instinkte, Triebe und Absichten.

Aufmerksamkeit lädt alles das worauf du deine Aufmerksamkeit richtest mit Energie auf. Wendest du deine Aufmerksamkeit ab, welkt es, löst sich auf und verschwindet.

Absicht ist die wahre Kraft hinter einem Wunsch. Absichten sind weder starr noch in ein festes System aus Energie und Information eingesperrt. Absichten sind flexibel. Eine Absicht legt das Fundament für den mühelosen, spontanen, reibungslosen Fluß und zielt auf die Zukunft. Aufmerksamkeit ist jedoch in der Gegenwart.

Zur Erfüllung deiner Wünsche erzeugt die Absicht ihre Kraft.

  1. Gleite in die Lücke. Konzentriere dich auf den stillen Raum zwischen deinen Gedanken.
  2. In diesem stillen Raum setzt du deine Absichten und Wünsche frei. Überprüfe nicht, ob sich schon etwas entwickelt hat.
  3. Bleibe im Selbstbezug und behalte deine Wünsche für dich.
  4. Gib jede Konzentration auf das mögliche Ergebnis auf und genieße jeden Augenblick deines Lebens, auch wenn du das Resultat nicht kennst.
  5. Überlass deinen Wunsch dem Universum und denke nicht an Einzelheiten die zur Erfüllung führen sollen.

 

Schritt 6 und 7 lesen Sie in der nächsten D-News - Ausgabe 6.

Quelle: Deepak Chopra - Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs

 

 

 

Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen?

Nur zu ...

Möchten Sie eine E-Mail mit dem Beitrag erhalten?

 

Dann anmelden...

 

 

Photo: Unsplash.com

Schreibe einen Kommentar